3D-Druck im Handwerk

Wieviel Handwerkerpotenzial steckt im 3D-Druck? Wie funktioniert die Technologie überhaupt und wo steckt noch Entwicklungspotenzial?
In die Branche „Handwerk“ fallen unterschiedlichste gewerbliche Tätigkeiten, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen. Der Einsatz von 3D-Druck im Handwerk kann im unterschiedlichen Umfang interessante Vorteile bieten und mutigen Unternehmen schon heute entscheidende Wettbewerbsvorteile beschaffen. Mit der technologischen Weiterentwicklung der 3D-Drucker werden heute nicht mehr nur kleine Objekte aus Plastik gedruckt. 3D-Drucker finden immer mehr Einzug in andere Bereiche. So auch in die Industrie oder den Hausbau. Der 3D-Druck wird zukünftig erhebliche Auswirkungen auf verschiedene Handwerksberufe haben.

Das erwartet Sie:
1. Ein kompaktes Veranstaltungsformat mit einer Länge von 2 Stunden.
2. Interessante und kurzweilige Vorträge zu den Themen „Digitales Aufmaß“.
3. Aktiver Austausch mit Experten und Nutzern aus der Praxis und unter Kollegen.
4. Auf Wunsch ein individuelles persönliches Gespräch mit den Experten aus dem Mittelstand 4.0-Komptenzzentrum

 

Voraussichtliche Speaker:
• Lars W. Steinhoff (münsterLAND.digital e.V. / Projektleiter / Kompetenzzentrum Lingen) Impulsvortrag
• Sebastian Fernströning (FH Münster)
• Juri Boos (Urbanmaker)

 

Veranstaltungsort:
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, Geschäftsstelle Beckum, Schlenkhoffs Weg 57, 59269 Beckum

kreishandwerkerschaft steinfurt warendorf  handwerkskammer münster  logo kompetenzzentrum 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Mittwoch, 13 März 2019 16:30
Termin-Ende Mittwoch, 13 März 2019 18:30
Stichtag, Anmeldungsende Freitag, 8 März 2019
Ort Beckum - KH Steinfurt Warendorf

Venue Information - Beckum - KH Steinfurt Warendorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok